Über mich...


Ich heiße Saskia und wohne mit meinem Retriever Rudel im Städtchen Lüdenscheid. Seit meiner Kindheit wünschte ich mir Hunde und erfüllte mir diesen Traum mit dem Einzug in die erste eigene Wohnung im März 2007 als Goldenhündin Dina bei mir einzog. 

 

Vom Hundevirus gepackt entschied ich mich auch beruflich in diese Richtung zu orientieren und so fing ich im Jahr 2010 die Ausbildung zur Tierpflegerin bei einem sehr kompetenten Hundezüchter und Tierarzt an. Nach nur knapp zweieinhalb Jahren konnte ich meine Ausbildung aufgrund hervorragender Leistungen vorzeitig beenden. Ich habe unheimlich viel über Hundeverhalten/Körpersprache, insbesondere im Rudel, Erziehung, Zucht und Aufzucht sowie so manches über das Exterieur gelernt. Während dieser Zeit lebte ich in einem großen Hunderudel und so wurde auch mein Wunsch nach einem zweiten Hund zunehmend größer.

Somit begann meine Recherche und schnell hatten Curly und Chessie mein Interesse geweckt. Nun hieß es Hunde und Züchter studieren :-)

Im März 2012 zog dann mein erster Curly Coated Retriever bei mir ein, mit ihr gemeinsam habe ich die Dummyarbeit entdeckt und erste Ausstellungserfahrungen sammeln dürfen. 

Eineinhalb Jahre später erweiterte sich mein Rudel erneut um die Rasse Chesapeake Bay Retriever.

 

Diese eher seltenen Retrieverrassen faszinieren mich und ich möchte mit meinen Hunden, sofern es möglich ist, gern einen Teil zur Zucht beitragen. 

 

Auf den folgenden Seiten stelle ich euch mein Rudel sowie meine Zuchtziele und -pläne vor. 

 


Der Kennelname

 

Ich habe lang nach einem außergewöhnlichen und passenden Namen gesucht. Cock-a-hoop bedeutet "außer sich vor Freude/aus dem Häuschen sein". Ich finde es ganz treffend, da meine Curly Hündin, der Grundstein meiner Zucht, eine ausgesprochen fröhliche Natur ist :-)