Meine Welpen werden im Wohnzimmer geboren und wachsen inmitten der Familie  auf.  Im Alter von ca 5 Wochen ziehen wir ins Welpenzimmer, welches einen direkten Zugang zum abwechslungsreichen Außenauslauf hat.

Ich möchte den Kleinen einen optimalen Start ins Leben ermöglichen, daher ist mir eine vielseitige, liebevolle Prägung sehr wichtig. Wir tun unser Möglichstes um sie auf ihren weiteren Lebensweg vorzubereiten.

Um den Welpen auch gesundheitlich den besten Grundstein zu legen, habe ich mich entschlossen die Welpen, ebenso wie meine anderen Hunde, so artgerecht wie möglich zu ernähren. Das bedeutet, sie werden hier kein Fertigfutter bekommen, sondern ausschließlich mit Frischfleisch ernährt. 

 

Sie lernen die verschiedensten optischen (sämtliches Spielzeug, verschiedene Untergründe etc.) sowie akustischen Reize in Form von Staubsauger, TV, Radio, Küchenmaschine, Rasenmäher etc. kennen. Durch den erwünschten Besuch kommen sie mit vielen Menschen in Kontakt und auch andere Hunde lernen sie kennen, da unsere eigenen Hunde von Anfang an dabei sind sowie später auch die von Familie und Freunden. Außerdem lernen sie Auto fahren und wir unternehmen kleine Ausflüge. 

Während der Aufzucht werden sie optimal tiermedizinisch betreut, mehrmals entwurmt und vor Abgabe geimpft und mit einem Mikro-Chip versehen.

 

Auch nach der Abgabe stehe ich meinen Welpenkäufern jeder Zeit mit Rat und Tat zur Seite und freue mich über weiteren Kontakt, über jedes Foto, Telefonat, jede Nachricht und jedes Treffen. 


Welpenkäufer:

Meine Hunde leben mit uns zusammen als Familienmitglieder im Haus, das setze ich für meine Welpen ebenfalls voraus. Ein Leben im Zwinger oder an der Kette ist nichts für einen Retriever!

Ich wünsche mir für meine Welpen liebevolle Lebensplätze. Menschen die sich im Vorfeld mit dem Thema Hund auseinander setzen, die sich über die Rasse informieren und sich der Eigenschaften und deren Konsequenzen im Klaren sind.

Gern stehe ich da beratend zur Seite. 

 

Ich habe für mich und meine Hunde die Dummyarbeit entdeckt, es macht uns eine Menge Spaß und  lastet sie neben den täglichen Spaziergängen und Alltagsübungen aus. 

Die Retriever sind ausgezeichnete Apportierhunde, jedoch sehr vielseitig einsetzbar, es gibt mittlerweile eine Vielzahl von Möglichkeiten den Hund alternativ auszulasten, wie z.B. Obedience, Fährtenarbeit, Agility, Rettungshundearbeit etc. Ich lege jedem Welpenkäufer ans Herz mit seinem Hund entsprechend auszulasten, zum einen ist es unglaublich förderlich für die Bindung zwischen  einander und zum anderen kommt ein unausgelasteter Hund schnell auf dumme Ideen und lässt seine überschüssige Energie anderweitig ab, indem er beispielsweise die Wohnung umdekoriert oder übertriebene Wachsamkeit an den Tag legt.

 

Bei Fragen oder für mehr Informationen kontaktieren Sie uns gern telefonisch unter 0173-6428090 oder über das Kontaktformular.